Sporthotel Steffisalp

4 Sterne
2013-04-22 tobias.stockinger

Das Sporthotel Steffisalp mit seiner weißen Holzschindel-Fassade liegt am Ortseingang von Warth am Arlberg direkt neben der Liftanlage “Steffisalp-Express”. “In nur sieben Sekunden vom Bett zum Lift” und “Bock auf Berge” sind die Slogans des Ski- und Berghotels, das beweist, dass Werbeslogans auch absolut der Realität entsprechen können.

Locker-luxuriös im alpinen Lifestyle-Look präsentiert sich uns das Haus, das durch seine weiße Schindelfassade schon von weitem hevorsticht. Klare Linien kombiniert mit warmen Farben, einem Hirschgeweih hier, Gemsenfotos und ein paar alten Skiern dort sind der perfekte Mix dieses stylishen Hotels.

Lounge mit Panorama

Wir genehmigen uns zunächst einen Drink auf der weitläufigen Panoramaterrasse im Lounge-Stil, bevor wir bei kühleren Frühabend-Temperaturen in die lässige und äußerst gut sortierte Kaminbar mit Blick auf den 2599 m hohen Biberkopf umziehen. Die Schlichtheit und das moderne Design der 56 Zimmer überzeugt uns: Fußböden und Betten in hellem Holz sowie Sofas, Sessel und Vorhänge in warmen Rottönen sorgen für eine coole Atmosphäre, in der man sich wohl fühlt. Die Bäder sind mit hellbeigen Steinplatten gefliest, große Waschbecken, ein Bidet sowie das separate WC sorgen für Komfort.

Verlockende Küche

Doch nach einer langen Anreise lockt zunächst nicht das Kopfkissen, sondern eher die Küche des Hauses: Wir begeben uns in das gemütliche à la carte-Restaurant mit uriger Stube. Serviert werden neben leichten mediterranen Gerichten österreichische Spezialitäten wie etwa Tafelspitz, Schweinskopfsülze mit Kren sowie zum Nachtisch die klassischen Mehlspeisen. Oft werden Themenabende (Grillparty, Raclette) veranstaltet. Das Angebot an österreichischen Weinen und Destillaten (z.B. Gölles, Reisetbauer) sowie feinen Tropfen aus Italien, ist sorgfältig ausgewählt und sehr umfangreich.

Schweißtreibende Aktivitäten

Nachdem wir nach dem Essen am gratis W-LAN in der Lobby kurz unsere Mail gecheckt haben, planen wir den kommenden Tag: Eine schweißtreibende Mountainbike-Tour stehen ebenso zur Debatte wie Canyoning oder eine Flying-Fox-Safari über die Schluchten des Lech. Mal sehen. Fest steht nur, dass ab dem Spätnachmittag relaxen im hauseigenen Spa angesagt ist. Die edle, moderne Anlage mit Vitalbad, Bio- und finnischer Sauna, Ladies-Spa sowie Dampfbad und Ruheraum ist klein, aber dafür sehr äußerst fein. Speziell ausgebildete SOFRI-Therapeuten verabreichen Erholungsuchenden ganz besondere Massagen wie eine indische Mukabhyana-Gesichtsmassage mit warmem Sesamöl oder eine von 2 Therapeuten parallel durchgeführte Fußreflexzonen- und Gesichtsmassage. Ab 20 Uhr kann das Spa sogar als Private-Spa gebucht werden. Aber diese Option heben wir uns vielleicht für ein kuscheliges Ski- und Schneewochenende auf.

Fazit

Skifahrer, Bergsteiger und Mountainbiker finden hier ihren idealen sportlichen Ausgangspunkt. Ideal für jüngere und jung gebliebene Gäste, die lässiges Design lieben.

Sporthotel Steffisalp

Bregenzerwaldstr. 36
6767 Warth am Arlberg
Österreich, Vorarlberg

Tel: +43 5583 / 36 99
Fax: +43 5583 / 36 99-53


Kategorie
4 Sterne

Preise:

  • DZ
    ab 100,- €
Beitrag: Susanne Wess; Fotos: Sporthotel Steffisalp