Seehotel Binz-Therme Rügen

4 Sterne
2013-02-25 konrad.haenel

Das Ostseebad Binz auf Rügen ist berühmt für seine herrlichen Strände und für seine wunderschöne Bäderarchitektur, deren hochherrschaftliche Villen mit offenen Balkonen, Erkern und verspielten Veranden verzaubern. Hier am Ende der drei Kilometer langen Strandpromenade liegt das Seehotel Binz-Therme.

Das großzügige 4 Sterne plus-Hotel befindet sich in ruhiger Lage an der von zahlreichen Restaurants, Cafés und Ruhebänken gesäumten Strandpromenade. Es liegt fernab vom allgemeinen Trubel hinter dem hoteleigenen großen und sehr gepflegten “Dünenpark”, und stellt somit vor allem für Erholung suchende Urlauber eine besondere Oase der Ruhe dar.

Gesellige Abwechslung

Natürlich sind im Haus auch Familien und Kinder auf das Herzlichste willkommen, doch da der große und sehr gut augestattete Kinderspielplatz in angemessener Entfernung zum Hotelgebäude liegt, können die kleinen Gäste in aller Seelenruhe spielen, ohne die “Großen” zu stören. Diese können inzwischen im Grünbereich mit hübschen Sitzgruppen eine kleine Erfrischung oder Kaffee und Kuchen zu sich zu nehmen. Gelegentliche Grill- und Räucherbüffets am Abend stellen eine gesellige Abwechslung dar und ersparen auch Gästen, die womöglich nicht so “gut zu Fuß” sind, den knapp halbstündigen Spaziergang entlang der Strandpromenade. Eine schöne und gemütliche Alternative ist die Brasserie “Sundowner”: In dieser kleinen aber feinen Lokalität neben der Hotellobby wird man bestens mit kleinen preiswerten Mittagsgerichten, Salaten, Kaffee und Kuchen sowie einer großen Auwahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken verwöhnt.

Herberge auch für Langschläfer

Die modern eingerichteten Zimmer und Suiten (23 bis 73 qm) sind in freundlichen, warmen Farben gestaltet und mit weichen Teppichböden sowie hellen Holzmöbeln ausgestattet. Die großzügigen Bäder sind hell gefließt und verfügen über eine Badewanne. Die Betten und Matratzen sind sehr bequem und bieten auch älteren Gästen großen Liegekomfort. Die Balkone geben einen Blick ins Grüne frei, der bereits am Morgen das Gemüt sonnig stimmt und Vorfreude auf das reichhaltige Frühstück weckt. Dieses ist auch für Schlafmützen nicht mit zeitlichem Stress verbunden, da das Seehotel das so genannte “Langschläferfrühstück” bis 11.30 Uhr anbietet. Besonders bei Gästen 60plus erfreut es sich großer Beliebtheit. Gut angenommen wird von dieser Klientel wird auch das relativ frühzeitige Abendbüffet, das bereits um 17.30 Uhr eröffnet wird.

Wellness auch nach dem Dinner

Viele Gäste nutzen die frühe Dinner-Möglichkeit, um im Anschluß noch in aller Ruhe den Wellnessbereich und vor allen Dingen das Bewegungsbecken, 32° (Gletscherwasser aus 300 m Tiefe), das Entspannungsbecken, 34° (Gletscherwasser und Thermal-Jodsole) und das Schwebebecken, 34° (Thermal-Jodsole aus 1.222 m Tiefe) aufzusuchen. Gerade für diese Generation, die Erholung und Entspannung sucht oder an Erkrankungen der Haut, der Atemwege oder womöglich an rheumatischenBeschwerden leidet, stellen diese warmen Becken einen wahren Jungbrunnen dar. Eine typische Rügener Art der Wohltat ist auch die Packung mit angerührter Rügener Heilkreide. Hierbei wird der ganze Körper bestrichen und für gut eine halbe Stunde in Folie gehüllt, so dass sich die Wirkung optimal entfalten kann. Die Kreide wird aufgrund ihres geringen Eisengehalts nicht nur bei rheumatischen Erkrankungen, Muskel- und Gelenkerkrankungen, sondern auch bei Ischias, Osteoporose, Hauterkrankungen und Neuralgie eingesetzt. Zudem fördert sie die Durchblutung, wirkt auf die Haut wie ein Peeling und regt den Stoffwechsel an. Nach einer solchen Behandlung und womöglich einem anschließenden Nord-Walking-Spaziergang am Strand fühlt man sich fit und fast wie neugeboren. Und dann schmeckt das feine Abendbüffet, das stest die unterschiedlichsten Fischspezialitäten wie Dorsch, Lachs oder Makrele (je nach Fisch gebacken, gebraten oder gedünstet) bereithält, noch um ein Vielfaches besser.

Fazit

Das Seehotel Binz-Therme ist rundum ein Hotel zum Wohlfühlen, Genießen und Erholen und bietet auch dem Urlauber 60plus all den Komfort, den er sich für perfekte Ferienwochen wünscht.

Freizeittipp

Von der Binzer Seebrücke aus sind Schiffsfahrten entlang der Kreideküste möglich, die einen einzigartigen Blick auf Rügens Wahrzeichen ermöglichen. Je nach Jahreszeit variieren die Abfahrtszeiten und die Häufigkeit der Schiffsfahrten. Informationen dazu gibt es im Haus des Gastes (Tel. 038393 / 148 148)und an der Rezeption des Seehotels. Sehr empfehlenswert ist eine Schiffsfahrt in den Vormittagsstunden entlang der Kreideküste. Der Anblick der weiß leuchtenden Kreidefelsen, die von der Morgensonne angestrahlt werden, ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. Etwa zweieinhalb Stunden dauert die Fahrt von der Binzer Seebrücke aus.

Seehotel Binz-Therme Rügen

Strandpromenade 76
18609 Ostseebad Binz
Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern

Tel: 038393 60
Fax: 038393 615 00


Kategorie
4 Sterne
Beitrag: Marianne Wess, Renate Eberle; Fotos: Binz Therme