Schloss Thannegg

4 Sterne
2013-04-06 tobias.stockinger

Das zwischen Dachstein und Tauern liegende Schloss wartet mit einer mehr als 850jährigen Geschichte auf – und einem echten Verließ. 1224 war Namenspatron Ritter Eckbert von Thann und 1495 das Grafengeschlecht von Moosheim.

Im späteren 16. Jahrhundert begann man mit dem Ausbau, und es wurden zwei Seitenflügel angefügt. Die hohen Kosten, aber auch starke Unwetter, die zwischen 1567 und 1580 mehrfach die Ernten vernichteten, führten jedoch zum Niedergang von Moosheim, und es folgten wechselvolle Zeiten. Nach vielfachem Besitzerwechsel (darunter auch Chiemseer Bischöfe, die Grafen Bardeau und Fürst Colloredo-Mansfeld) wurde es ab 1911 von der Gemeinde Michaelerberg als Armenhaus verwendet, und Anfang des 20. Jahrhunderts war es fast zur Ruine verkommen.

Dornröschen ist aufgewacht

1984 erwarben Ernst und Gerlinde Schrempf das Gemäuer, das auf verschiedene Eigentümer aufgeteilt war. Ganze 27 Kaufverträge, ein langer Atem und eine Engelsgeduld waren dafür nötig, um es aus seinem ungewollten Dornröschenschlaf zu wecken, es wieder zu einem Anwesen zu vereinen und in ein komfortables Schlosshotel umzuwandeln. Die Herberge will bewusst eine Brücke zur Natur sein, und ihre Gäste werden von den herzlichen Hotelierpaar auf sympathische Weise in die Geschichte des Hauses eingebunden.

Im Duft der Zirbe

Die Zimmer sind geschmackvoll in Zirbelkiefer ausgestattet, und durch die Fenster schweift der Blick bis hin zum Dachstein-Massiv oder zum solitären Grimming. Und für Romantiker gibt es eine Suite mit Himmelbett. Im mittelalterlichen Gewölbe der gemütlichen Schlossschänke oder unter schweren Deckenbalken des eleganten Rittersaals von 1150 lässt es sich fürstlich speisen – und trinken, lagern die edlen Tropfen doch im über 850 Jahre alten Weinkeller. Und an lauen Sommerabenden bieten sich dafür die Terrassen zum Garten hin oder im rasenbegrünten Innenhof an.

Freizeit

Geführte Wanderungen, Paragliding, Golf, Mountainbike, Angeln, Wintersportmöglichkeiten im nahen Planai-Hochwurzen-Dachstein-Skigebiet.

Schloss Thannegg

Schlossweg 1
8962 Gröbming-Moosheim
Österreich, Steiermark

Tel: +43 3685 232100
Fax: +43 3685 232106


Kategorie
4 Sterne

Preise:

  • DZ
    ab 100,- €
Beitrag: Thomas Winzker, Fotos: Thomas Winzker, Schloss Thannegg